Gemeindeleben


06. Juli 2012

"Tag der Ehejubiläen" in Augsburg

Auch in diesem Jahr machen sich etliche Ehepaare aus dem Oberallgäu auf den Weg nach Augsburg, um im Rahmen der Ulrichswoche ihre Ehejubiläen zu feiern. Eingeladen sind alle Paare, die 50, 55, 60 oder mehr Jahre miteinader den Bund der Ehe geschlossen haben.

Auch fünf Paare aus der Pfarreiengemeinschaft Bad Hindelang sind zusammen mit Eheleuten aus Sonthofen dabei.

 

Ein gemeinsames Mittagessen der immerhin mehr als 300 Jubelpaare im Haus St. Ulrich setzt den Beginn dieses Tages.

(Bild unten: Ein Teil der Gruppe aus dem Oberallgäu)

Auf Grund der großen Zahl der Jubelpaare, findet das Mittagessen in verschiedenen Räumen des Hauses St. Ulrich statt. Die Oberallgäuer genießen das guten Essen im großen Veranstaltungssaal.

Vor dem Beginn des Festgottesdienstes besteht die Möglichkeit, der Führung durch die Kirche Ulrich und Afra zu folgen und sich anschließend mit einem kleinen Orgelkonzert auf den Gottesdienst einstimmen zu lassen.

Der Festgottesdienst wird von Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger zelebriert.

In seiner ansprechenden Predigt geht Weihbischof Losinger auf das MItgehen Gottes in der Ehe ein. - Der Segen wird mit der Ulrichreliquie und dem Ulrichskreuz gespendet.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht für die Jubelpaare die Möglichkeit des Einzelsegens.

Der nachfolgende Kaffe wird von Weihbischof Losinger und dem Leiter der Altenseelsorger, Diakon Robert Ischwang, eröffnet.

All jene, die gerne das Tanzbein schwingen, kommen auch auf ihre Kosten.

Ein gemeinsames Anstoßen mit und auf die Ehejubilare rundet zusammen mit den vielen persönlichen Gesprächen den Nachmittagskaffee ab.

Entgegen anderslautender Gerüchte spielt die Band nicht nur langsamen Walzer.

Der abwechslungsreiche und schöne Tag der Ehejubiläen endet mit der Rückfahrt ins Oberallgäu.