Gemeindeleben


30. Juli 2012

Abschließendes Treffen der Firmlinge

Nachdem die Firmlinge schon seit einigen Wochen gefirmt sind, feiern sie einen Dankgottesdienst und ein gemeinsames Grillen.

Beim Gottesdienst wirkt sich die Kraft des Heiligen Geistes noch nicht in seiner ganzen Stärke auf die Gefirmten aus, sodass es eher ein stiller Gottesdienst wird.

Beim anschließenden Grillen sind die Gaben von Freude und Lebenskraft um so deutlicher zu sehen und zu spüren.

Ein besonderes Vergelt´s Gott gilt der Bäckerei Halder, die reichhaltigst das Fest mit unterschiedlichsten Backwaren, Salaten und Biertischgarnituren zum Gelingen bereichert hat.

Das es zum Grillen kommen kann, verdanken alle dem erfinderischen Einsatz von Herrn Waibel, der die Glut des Feuers erst so richtig zum Entfachen bringt.

Ein nicht unerheblicher Teil trägt auch der rote Teppich bei, dessen Fächerfunktion dem Feuer genug Luft und Power gibt.

 

Ein recht herzliches Vergelt´s Gott allen Firmlingen und deren Eltern sagt Diakon Herges. Es war eine sehr angenehme und schöne Zeit der Firmvorbereitung inklusive eines beeindruckenden Firmgottesdienstes. - Danke