Kirchen und Kapellen:
St. Antonius - Hinterstein


Pfarrgemeinde St. Antonius - Hinterstein


Wir danken Herrn Matthias Knoll für die Bereitstellung der 360° Aufnahme

Bauwerke der Katholischen
Pfarrgemeinde St. Antonius
in Hinterstein

Pfarrkirche St. Antonius 

Das Wahrzeichen des Ortes wurde erbaut von 1803 bis 1805. Der 35 Meter hohe und schlanke Turm kam erst 1900 bis 1901 dazu. Die Ausstattung des Kircheninneren erinnert an das ausgehende Rokoko, den Klassizismus und den Nazarenergeist. Die Altäre, der Tabernakel, die Kreuzigungsgruppe und die Kanzel sind Arbeiten der Künstlerbrüder Eberhard aus Hindelang. Im Deckengemälde begegnet uns der Kirchenpatron
St. Antonius. Er legt Fürbitte für die streitende Kirche ein.

Die sitzende Madonna neben der Seitentüre verdanken wir dem Bildhauer Petz.

Die Skulpturen Maria Maienkönigin und Judas Thaddäus rechts und links vom Hochaltar stammen aus der Werkstatt von Wilhelm Thannheimer sen.

Im Juli 1972 wurde die neue Orgel eingeweiht.