Generalsanierung St. Johannes Baptist Bad Hindelang

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Für die umfangreiche und kostenintensive Kirchensanierung benötigen wir dringend Ihre Unterstützung! Wenn Ihnen die Standsicherheit unserer Kirche und deren ansprechendes Bild in unserem Tal etwas bedeutet, so bitten wir Sie eine steuerlich absetzbare Spende an die Kirchenstiftung zu tätigen. Wir sind zuversichtlich, dass es uns gemeinsam gelingen wird, das zentrale Gotteshaus unserer bald sechshundertjährigen Pfarrei wieder neu erstrahlen zu lasssen, so wie es viele Generationen vor uns unter schwierigeren Umständen vermochten.

Auch das Bayerische Fernsehen berichtet über die Renovierungsarbeiten an unserer Pfarrkirche! Mit einem Klick auf den Link gelangen Sie direkt zum Film

https://www.br.de/mediathek/video/sanierungsstau-kirchengemeinden-unter-druck-av:628a4ebd60750c000848096f

Spendenbarometer


Kostenüberblick & Finanzierung

Die voraussichtlichen Kosten für die Grundsanierung unserer Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Bad Hindelang betragen rund 2 Mio. €. Die Umsetzung der geplanten Bauarbeiten soll in zwei Bauabschnitten (BA I 2022 und BA II 2023) verwirklicht werden. Von den Gesamtkosten trägt das Bistum einen Anteil von 60% (BA I) bzw. 48% (BA II). Die verbleibenden Kosten von insgesamt 920.000 € müssen von der Pfarrgemeinde Bad Hindelang getragen werden.

Allen, die uns im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen, danken wir schon heute sehr herzlich!

Spendenkonto Kirchensanierung
Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu
IBAN: DE73 7336 9920 0609 0025 37



Sanierung

Massive statische Mängel, hervorgerufen durch weichen Baugrund, machen folgende Maßnahmen erforderlich:

  • Stabilisierung des Chorgewölbes
  • Verspannung des Dachstuhls im Langhaus
  • Verstärkung der Emporen

Durch die bestehenden statischen Mängel sind im Laufe der Jahre deutlich sichtbare Bauschäden entstanden:

Putzschäden
Fortschreitende Mängel an Turm und Chor sowie Stuckabplatzungen an der Außenfassade

Rissbildung im Mauerwerk
Erhebliche Schäden im Dachraum und in der Mauerkrone

Fäulnisschäden
an Turm, Dachstuhl und Langhaus

Aufwertung & Restauration

Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist birgt eine ganze Reihe sakraler Kunstwerke, die zu ihrem Erhalt restauriert bzw. aufgewertet werden sollen.

  • Heben verborgener Schätze
  • Restauration von Kunstwerken

Es gibt die Möglichkeit, durch eine Spende Patenschaften für einzelne Kunstgegenstände zu übernehmen.

Modernisierung

  • Ersetzen der ölbetriebenen Warmluftheizung durch eine moderne, elektrische Heizung
  • Generalüberholung der Orgel

Werden Sie Patin/Pate!

Es gibt die Möglichkeit, Patin/Pate eines unserer vielen Kunstwerke zu werden, die zur Restaurierung anstehen. Auf Wunsch erhalten Sie hierfür eine Urkunde. Den erbetenen Beitrag für die Sanierung der einzelnen Kunstgegenstände finden Sie direkt bei den nachfolgenden Bildern. Wenn Sie Patin/Pate werden möchten, überweisen Sie bitte den Betrag unter dem jeweilgen Foto an das Spendenkonto zur Kirchensanierung und nennen Sie beim „Verwendungszweck“ den von Ihnen ausgewählten Kunstgegenstand.

Spendenkonto Kirchensanierung
Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu
IBAN: DE73 7336 9920 0609 0025 37

Verwendungszweck :
[Name des Kunstgegenstandes]

Hier sehen Sie unsere teilweise verborgenen und restaurationsbedürftigen Schätze:

Auferstandener Christus

Beitrag für die Restauration: 500,- €

Tobias wird von seinem Vater für die Reise gesegnet

(Gemälde in der Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Engel am Ölberg

(Figur in der Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Maria mit Kind

(Figur in der Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Gottvater von Johann Richard Eberhard

Beitrag für die Restauration: 500,- €

Maria Immakulata

(19. Jahrhundert, Bild in der Vorhalle)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Ölberg von Johann Konrad Eberhard

(Bild auf der Empore)
Beitrag für die Restauration: 500,- €

Heiliger Georg

(18. Jahrhundert)
Beitrag für die Restauration: 400,- €

Christuskorpus in Gold gefasst

(Orgelempore)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Heiliger Franziskus

Beitrag für die Restauration: 300,- €

Heiliger Bruder Konrad

Beitrag für die Restauration: 300,- €

Verkündigungsgruppe

(18. Jahrhundert)
Beitrag für die Restauration: 500,- €

Heilige Therese von Lisieux

Beitrag für die Restauration: 300,- €

Wies-Christus,

(18. Jahrhundert)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Heilige Maria aus einer Kreuzigungsgruppe

(18. Jahrhundert)
Beitrag für die Restauration: 400,- €

Herz Jesu, ehemaliges Altarblatt

(um 1760)
Beitrag für die Restauration: 400,- €

Ölberg Gemälde Johannes Konrad Eberhard

Beitrag für die Restauration: 1000,- €

3 ehemalige Kreuzwegstationen

Beitrag für die Restauration: 600,- €

Franz Osterried, Fronleichnamsprozession

(nach einem Entwurf von Johann Konrad Eberhard)
Beitrag für die Restauration: 600,- €

Heiliger Martin

(17. Jahrhundert, aus der früheren Martinskapelle)
Beitrag für die Restauration: 500,- €

Heiliger Petrus

(aus der alten Pfarrkirche)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Maria Magdalena

(aus der alten Pfarrkirche)
Beitrag für die Restauration: 300,- €

Kreuzwegstationen von Johann Nepomuk Petz

Beitrag für die Restauration: je 100,- €

Heiliger Albertus

(aus dem Lederer-Altar, 1519)
Beitrag für die Restauration: 600,- €

Heiliger Dionysius

(aus dem Lederer-Altar, 1519)
Beitrag für die Restauration: 600,- €

Verklärung Christi von Johann Konrad Eberhard

Beitrag für die Restauration: 600,- €

Kanzel von Johann Nepomuk Petz

Beitrag für die Restauration: 2000,- €

Herz-Jesu

Beitrag für die Restauration: 300,- €

Johannes der Täufer von Johann Konrad Eberhard

Beitrag für die Restauration: 600,- €

Heiliger Josef

Beitrag für die Restauration: 300,- €

Taufstein, 1867 vom Prinzregent Luitpold von Bayern gestiftet

Beitrag für die Restauration: 1500,- €

Ehrengrabmahl für die Gebrüder Eberhard

(Chor)
Beitrag für die Restauration: 900,- €

Ehrengrabmahl für die Pfarrer Küsel und Wankmiller

(Chor)
Beitrag für die Restauration: 900,- €

Kreuz

(um 1430, Chor)
Beitrag für die Restauration: 1000,- €

Halbreliefs der Kirchenväter

Hl. Augustin/Hl. Gregor/Hl. Hieronymus/Hl. Ambrosius
(Chor)
Beitrag für die Restauration: je 500,- €

Kreuzigungsgruppe und Pelikan

(Chor)
Beitrag für die Restauration: 1000,- €

Wies-Christus

(Figur in der Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 500,- €

Auferstehungschristus

(Figur in der Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 500,- €

Kreuz

(Sakristei)
Beitrag für die Restauration: 300,- €